Samstag, 5. Juni 2010

Reduktion.

Und wieder eine Tonne vor der Tür.

Alles wird leichter.
Und klarer.

Frei, frei, frei...
möchte man rufen!

Selten tat loslassen so wenig weh.
Gute Zeit, wie es scheint.
Dafür.

Am liebsten würde ich nichts behalten,
als die nackte, zerschundene Haut.

Und, so Gott mich liese,
noch nicht einmal die...



(Edit: Aus gegebenem Anlass: Ok., die sechseinhalb Kilo Lebendbalast dürfen auch bleiben.
Aber nur, weil sie mittlerweile so schön eigenständig sind...)

Kommentare:

  1. Chico: "Es hat an der Tür geklingelr."
    Groucho: "Wer ist es denn?"
    Chico: "Die Müllabfuhr."
    Groucho: "Sag ihnen, wir brauchen nichts."
    (Die Marx Brothers)

    AntwortenLöschen
  2. Pah! Müllabfuhr, kommen Sie mir bloß nicht mit der Müllabfuhr... Die verweigert bereits seit 2 Abholungen die Mitnahme meines teuer bezahlten "Weißen Sackes" und meines Altpapiers. Jeden Tag muss ich deshalb mehrfach an den glücklich vor die Tür geschafften Altlasten vorbeigehen und...
    Ach, ich fühle mich von der Gesellschaft einfach ausgestoßen.

    AntwortenLöschen