Freitag, 16. April 2010

Kreuzunglücklich.

Alles nur Äußerlichkeiten. Vergänglich. Schnell. Und überhaupt.
War ich heute Morgen noch der Meinung, dass mir all das mit zunehmendem Alter
zunehmend egal wird, so hat mir das Leben genau für diesen Gedanken eine prompte Quittung erstellt.
In Form eines "Helmes".
Es ist zum Kotzen, aber sowas von.
Und ich bin kreuzunglücklich!
Von wegen: Nur Äußerlichkeiten...
Bei anderen vielleicht.
Ich allerdings komme mir nun nicht mehr vor wie ich selbst.

(Und morgen werde ich das erste Mal in meinem Leben eine Frisur monieren und um Nachbesserung bei Cheffe persönlich ersuchen. Weil: DAS geht so halt echt nicht! Und jetzt heule ich noch eine Runde. Über alles. So!)

Kommentare:

  1. Dazu hätte doch jetzt ein Foto gehört ...

    AntwortenLöschen
  2. Ohm, das wollte ich weder Ihnen noch mir (ok, vor allem mir) antun, diesen Anblick... Dank 2 Stunden Nacharbeit kann ich jetzt zumindest wieder in den Spiegel sehen, auch, wenn das, was ich sehe, doch umständehalber deutlich kürzer ist, als das, was ich zu sehen wünschte..nu ja. Teile der Umwelt finden das allerdings sogar großartig, wie ich heute erleben durfte.

    AntwortenLöschen