Donnerstag, 29. April 2010

Dienstag, 20. April 2010

Und nun..

...sehen Sie sich bitte 'mal DAS an.
Und gehen ein wenig in sich...

(Tief unter uns, da brodelt sie, die Hölle. Kraftvoll, beherrscht und wunderschön. Aber dann, wenn wir die Himmel zu sehr missachten, in unserer Allherrlichkeit, dann. Ja dann reisst er selbst ihr... )

Samstag, 17. April 2010

WTF

Ich hasse es ausgeliefert zu sein.
Ich hasse es wirklich.
Nichts macht mich fertiger.
Egal wann, wo und wobei.
Dieses Gefühl
NICHTS
tun zu können.
NICHTS!
Ist das schrecklichste,
was man mir antun kann.

Countdown 14.15h.

Und dann?

Besäufnis fortsetzen?
Total cut by self?
Oder wieder einigermaßen versöhnt mit den Umständen?

(Geh' jetzt erst mal zum Eisenwarenhändler, das beruhigt mich bestimmt....)

Freitag, 16. April 2010

Kreuzunglücklich.

Alles nur Äußerlichkeiten. Vergänglich. Schnell. Und überhaupt.
War ich heute Morgen noch der Meinung, dass mir all das mit zunehmendem Alter
zunehmend egal wird, so hat mir das Leben genau für diesen Gedanken eine prompte Quittung erstellt.
In Form eines "Helmes".
Es ist zum Kotzen, aber sowas von.
Und ich bin kreuzunglücklich!
Von wegen: Nur Äußerlichkeiten...
Bei anderen vielleicht.
Ich allerdings komme mir nun nicht mehr vor wie ich selbst.

(Und morgen werde ich das erste Mal in meinem Leben eine Frisur monieren und um Nachbesserung bei Cheffe persönlich ersuchen. Weil: DAS geht so halt echt nicht! Und jetzt heule ich noch eine Runde. Über alles. So!)