Donnerstag, 4. Februar 2010

Stressende...

Und dann lachen die, die schon fertig haben. Neid ist ihnen gewiss.
Hübsch, diese Wiederholungen.
Wenn auch ein wenig bedenklich.
Wie lange noch, nun, wird man schlecht träumen?
Und wann verwandelt die Müdigkeit sich wieder zurück?
Vierhandmassage.., schreit die Seele.
Vierhand, damit man komplett alles verliert.
Aber erst einmal haut man die Steuer vom Vorjahr hinterher.
(Saugut, my dear, so früh!)

Das neue Jahr hagelt Tapferkeitsmedallien.
Und ich steh' mittendrin...

Kommentare:

  1. Sie haben vollkommen recht. Tapferkeitsmedallien sind keine Auszeichnung für die Beulen, sondern ihre Ursache.

    AntwortenLöschen
  2. ...und immer wieder dieser Drang: Aufzustehen und alles hinter sich zu lassen. Aber man hat kein Schild. Und wenn man eines hätte?
    Es wäre leicht, den Knopf umzulegen. Und ist doch schwer...
    So ganz ohne Schild. Ohne Schwert. Pferd. Und Knappen. Ach ja...

    (Ich nehme jetzt besser die Pinsel in die Hand. Bevor ich den Tag 'mal wieder in Gedankenwäldern ausstreue.)

    AntwortenLöschen