Montag, 9. November 2009

Wahrhaft ehrlich?

Viel zu tun und viel zu denken. Derweil.
Es scheint das Jahr dafür.
Ich begegne meinen Rollen, wie fremden Gesichtern.
Frage mich, wo ich dazwischen bin.
WER ich dazwischen bin.
Und wo ich hin will, als diese WER?

Du, Du bist Instinkt.
Und meine Worte an Dich, sind und waren das wahrhaftigste, was ich seit langer Zeit...
Aber sie sind auch ein wackeliges Gut. Das ist mir wohl klar. War es schon immer.
Vielleicht ist es manchmal unehrlich wahrhaftig zu sein?
Und vielleicht ist "Ehr"lichkeit manchmal unwahrhaftig?
Ich weiß es nicht.
Weiß nur, dass es nicht um Wissen geht, beim Instinkt.

Es ist diese Suche, nach dem eigenen Weg.
Und erst dann, wenn man ihn gefunden hat,
wird es auch wieder Kreuzungen geben...

Nicht wahr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen