Mittwoch, 20. Mai 2009

So weit. So gut.

Glück

Nein, die Wahrheit wird nicht gestraft.
Niemals!
Der Lüge gehören die Peitschen.
Und der Hass.

Mein Herz ist warm.
Und voller Hoffnung.
Darauf,
dass Andere
das Richtige tun!

Während ich noch immer.
Ja, was eigentlich?

Es geht besser.
Immerhin.
Spontanheilung über Nacht?
Irgendwie kann ich es nicht so recht glauben.
Doch...

Ja, die Bakterien scheinen sich wieder anzusiedeln.
Aber vielleicht warte ich besser noch,
auf morgen.
Bevor ich des Lobes Dank?

Übermorgen kommt A.
Ich freue mich!
Wenn auch...
(Sprechen wir besser nicht von der Wohnung.)

Alles hat seine Zeit.
Seinen Preis.
Und seinen Weg.

So wird es wohl sein.

Ich suche weiter....

Kommentare:

  1. Am Ende wird rausk0mmen, dass wir bl0ß Wetterfühling waren und dass man mit dem Regelmäßigen Verf0lgen des Bi0wetters im ARD-Nachmittagspr0gramm sich eine Menge unnötigen Eeeerger ährspart heeettä

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetterschweinfoto ischt natürlich schuper...

    AntwortenLöschen
  3. Ich sach ja: Nix als biochemische Prozesse...

    (Und das Schwein ist dolle, gell! Auch wenn es beim Tagelangen Aufenthalt in meiner vermüllten Tasche damals seine Ohren eingebüsst hat...aber wer braucht schon Ohren?)

    AntwortenLöschen